Home
Neu
Wer bin ich?
153 Tage
    Inhalt
    kurze Version
    lange Version
    Grüße
Star Trek
Klingonisch

Inhalt
Kontakt
Einleitung
(letztes Update Januar 2000)
Im Januar 1996 kam meine Mutter zu mir und fragte: "Lieven, was hältst du von einem Jahr in Amerika?". Ich brauchte nicht lange um zu überlegen, und ein halbes Jahr später war ich dort. Ich führte regelmäßig ein Tagebuch und hier ist das Resultat, Wer nicht gerne liest, sollte sich die kurze Version durchlesen.
Hier klicken für die kurze Version (5 KB)
 Hier klicken für den Inhalt
Hier klicken für die lange Version

Falls ihr irgendwelche Tips oder Kommentare habt (Tippfehler, Schönheitsfehler, Programmierfehler), dann sendet uns online eine Nachricht oder eine Email an mich. Es steht frei diesen Text an wen oder was auch immer zu verteilen, solange dafür nichts verlangt wird! : - )

Viel Spaß beim Lesen!

So ein Zufall!

Zwischen dem ersten Tag an dem ich in Aberdeen, Süd Dakota, ankam und dem Tag an dem ich wieder wegging, lagen genau 153 Tage. In New York habe ich eine Austauschschülerin aus Berlin kennengelernt, und ihre Adresse in Süd Dakota war Postfach 153.
Auf einem Werbeplakat sah ich mal den Text: "Auf der Rückseite des Mondes herrscht eine Temperatur von minus 153 Grad!"




http://www.levinius.de/153_intro.html
© 1999-2010 Lieven